FA: Aufklärung


13.05.2019

FA: Aufklärung


Was ist Aufklärung?

Aufklärung beschreibt die Informationsbeschaffung militärischer Elemente über einen Raum, der eigenen Kräften unbekannt ist bzw. vom Feind kontrolliert wird. Aufklärung verschafft den eigenen Kräften einen Informationsvorteil und bietet den Führungkräften die Möglichkeit sich an feindliches Vorgehen taktisch anzupassen. Aufklärung ist im Rahmen der eigenen Möglichkeiten von jeder Einheit durchzuführen und ist essentiell für den eigenen Erfolg.

Aufklärung informiert die eigenen Kräfte über Art, Position, Intention, Stärke und Ausrüstung des Feindes und erkundet ebenso das Gelände im Feindgebiet.


Eigenschaften eines Aufklärungselementes

Aufklärungselemente sind unauffällig und verhältnismäßig nur zum Eigenschutz bewaffnet. Deshalb ist es unverzichtbar, dass sich Aufklärungselemente bei hartem Feindkontakt unmittelbar mit dem Verfahren Lösen vom Feind (Center Peel / Peeling) aus der Gefahrenzone herausschaffen, um Verlust der eigenen Aufklärungskapazitäten zu vermeiden. Beispiele für Aufklärungselemente:

- Aufklärungshubschrauber mit Crew
- Mulitrole-Kampfflugzeuge mit Pilot
- Klein-UAVs (Darter, Raven mit Operator)
- Größere UAV (Predator) mit Operator
- UGV (Stomper) mit Operator
- Spähtrupp mit Fahrzeug/-en oder zu Fuß

Neben der unauffälligkeit sind Aufklärungselemente ebenfalls schnell und unabhängig von Straßen verlegbar und haben durch sonderausrüstung einen höheren Einsichtbereich. Recon by Fire ist ein Verfahren, bei dem man in wahrscheinliche Feindstellungen präventiv feuert um den Feind zu aktionen zu zwingen und diesen leichter Aufklärbar zu machen. Das wird oft durch Steilfeuer (Artillerie, Mörser), Close Air Support oder Massives direktes Feuer erreicht.

Den einzigen Kampfauftrag den Aufklärungselemente haben ist der zum eigenschutz gegen Feindkräfte im Jagdkampf, auf Patrouille oder aber um sich vom Feind zu lösen. Des weiteren sollten Aufklärer feindliche Aufklärerelemente bekämpfen wenn möglich. Diese könnten nämlich ebenfalls Informationen über eigene Sammeln, bzw indirektes Feuer leiten (Artillerie, CAS).

Aufklärerausrüstung

Aufklärungsoptik als: Handgetragener Sichtverstärker, Periskop auf Fahrzeug oder als "Fernmarkierer" (Siehe Bild)

Aufklärungsfahrzeug: Hier ein Fennek der AAF-Kräfte

Aufklärungshubschrauber / Drohne: Hier UH-1Y Venom

Aufklärungstrupp

Der Aufklärungstrupp ist ein SET-Team (Sondereinsatzteam) und wird als halbautonomes sub-team im Platoon eingegliedert und leistet Aufklärung für das Platoon wenn vorhanden. Der Aufklärertrupp entspricht organisatorisch einem Fireteam, besitzt aber ein Langstreckenfunkgerät und Commander's Tablet. Der Anführer des Aufklärertrupps hat eine FA: Aufklärung und hat den Rang Corporal. Der Aufklärungstrupp ist folgendermaßen aufgebaut:

Teamleader (M4A1 | Corporal): Der Truppführer führt seinen Aufklärungstrupp, erkundet Stellungen und Beobachtungsposten und markiert erkannte Ziele oder wichtige Informationen auf der Karte. Aufgesessen beobachtet er durch Periskop und Optische Sichtverstärker.

Schütze 1 (M4A1 | Mannschafter): Schütze 1 unterstützt den Truppführer in seinen Aufgaben. [Ausbildungen: Grundausbildung]

Schütze 2 (M4A1 M203 / M320 | Mannschafter):  Schütze 2 ist der Nahsicherer ausgestattet mit einem Unterlaufgranatwerfer. Er sichert die Gruppe abgesichert während der Aufklärungsarbeit im Nahbereich, markiert auf Befehl Ziele für eigene Kräfte mit Rauch, verschießt auf Befehl HuntIR Aufklärungsmunition. Aufgesessen ist er der Fahrer des Fahrzeuges. [Ausbildungen: ZA: Grenadier]

Schütze 3 (M14 / SR25 | Mannschafter): Der Schütze 3 ist mit einem Scharfschützengewehr oder einer DMR bewaffnet und schaltet auf Befehl Schwerpunkt Ziele aus, sichert die Gruppe im Nahbereich sowie auf mittlere Distanzen. Aufgesessen bedient er die Waffenanlage des Fahrzeuges. [Ausbildungen: Grundausbildung, vorzugsweise ZA: Scharfschütze]


Spielweise

      1. Der Aufklärungstrupp bekommt einen Aufklärungsbereich zugewiesen und sucht sich selbst einen geeigneten Aufklärungsposten.

            1. Der Aufklärungstrupp hat keinen Kampfauftrag! Sobald er aufgeklärt wurde, löst er sich vom Feind und weicht aus. 

                  1. Der Aufklärungstrupp hält Verbindung zur eigenen Truppe, die eigene Truppe schützt den Aufklärungstrupp.

                        1. Bei schwierigem Gelände und bei Nacht sind Aufnahme und Verbindungszeiten auszumachen, um zu vermeiden, dass bei Aufnahme des eigenen Spähtrupps dieser als Feind erkannt und bekämpft wird.


                          Markierungen:

                          Markierungen sind auf der ORBAT-Karte (M) zu markieren oder, wenn alle Kräfte über cTab verfügen auch via Android oder Rugged Tablet. 

                          Feind-Markierungen enthalten: Art des Feindes (z.B. Mechanisierte Infanterie), Größe des Feindes, Laufrichtung des Feindes und die Uhrzeit der Aufklärung (Um festzustellen wie aktuell eine Markierung ist)


                          Größe vom Feind:

                          Bei Infanterie:

                          1 Soldat -> Einzelschütze / Singular

                          2-6 Mann -> Truppstärke / Fireteam

                          7-14 Mann -> Gruppenstärke / Squad

                          15-40 Mann -> Zugstärke / Platoon

                          41-100 Mann -> Kompaniestärke / Company


                          Bei Panzern und fahrbarer Artillerie:

                          1 Fahrzeug -> Einzelfahrzeug / Singular

                          2 Fahrzeuge -> Sektion / Section

                          3-5 Fahrzeuge -> Zug / Platoon


                          Bei Radpanzern und Schützenpanzern (Mit Infanteriekapazität):

                          1 Fahrzeug aufgesessen/abgesessen (Infanterie im Kampfraum 6-8 Mann) -> Gruppenstärke / Squad

                          2-6 Fahrzeuge aufgessessen/abgesessen (Infanterie im Kampfraum 6-8 Mann) -> Gruppenstärke / Squad


                          Luftfahrzeuge:

                          Einzeln -> Einzeln / Singular

                          2 Fluggeräte -> Rotte / Dual

                          4-6 Fluggeräte -> Schwarm / Squadron


                          Art des Feindes:

                          (Für Feind die Rauten nutzen)


                          Laufrichtung
                          S - Süd

                          SE - Südost

                          SW - Südwest

                          N - Nord

                          NE - Nordost

                          NW - Nordwest

                          W - West

                          E - Ost


                          !!! MERKE: Markierungen sind wie folgt zu setzen: 

                          -> Doppelklick auf Karte

                          -> Einheitenart auswählen

                          -> Farbe auf "OPFOR" stellen

                          -> In die Beschriftung: Stärke / Laufrichtung / Uhrzeit eintragen !!!


                          Lösen vom Feind bei Beschuss (Peeling)